Schlagwort: Entspannung

Druck im Leben – die Herausforderung zwischen Spannung und Entspannung

Vor ein paar Tagen habe ich bei der wundervollen Claudia Täubner einen Post bei Facebook gelesen, in dem es um „ungesunden Druck“ ging. Ich erkannte mich von früher her wieder und natürlich auch jetzt immer nochmal. Doch Gott sei Dank verfalle ich immer weniger in diese alten Muster und löse mich immer mehr von dem, was viele von einem „anständigen Menschen“ erwarten.

Ob bei der Arbeit, im familiären Leben, im Hinblick auf (scheinbare) gesellschaftliche „Verpflichtungen“ oder auch in finanziellen Hinsichten. Druck, der auf uns lastet, und scheinbar fordert, was wir doch alles „müssen“ oder „sollten“.

Ein vergessener Gamechanger: Selbstironie, Eigenhumor

Tatsache, auch wenns eigentlich ein Widerspruch insich ist. Einer meiner frühesten, und damit wichtigsten Gamechanger meines Lebens, habe ich in meinem letzten Artikel tatsächlich vergessen… Eigenhumor, Selbstironie oder simpel: Nimm dich selbst nicht zu ernst!

Wie ja schon zu lesen war, bin ich nicht unbedingt so erzogen worden, als dass sich mein Selbstwert und Selbstbewusstsein sinnvoll entwickeln konnten. Im Gegenteil… da wurde eher draufgetreten. Insofern ist es auch kein Wunder, dass es mir damals echt schwergefallen ist, der Ironie von anderen, die auf die eigenen Schwächen drückt, mit Humor zu begegnen. Lange Jahre war es gefühltes, regelmäßiges Verarschtwerden, vollkommen egal, obs tatsächlich so war oder doch nur spitzer Humor, wo dann niemand die heftige Reaktion drauf verstand.

© 2016 - 2021 Patrick Schröder